Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.

OK
asdf
Now playing: Funky Git
Funky Git

Skrepek, Peter Paul

1050 Wien,  Beitritt: 31.05.1989, letzte Änderung: 06.06.2020

Kontakt

Künstlername: Skrepek, Peter Paul
Ort: 1050 Wien
Land: Österreich
Telefon 1: +43 (0)1 544 55 99
Telefon 2: +43 (0)1 313 16 83850
E-Mail: text@musikergilde.at
Web: www.musikergilde.at
Link: https://www.musikergilde.at/mitglied/ueberlebenskuenstler.htm

Personen-Details

Peter Paul Skrepek
Geboren am 8. Februar 1956 in Wien. Erstes Instrument: Akkordeon, ab 1971 Gitarre, Leiter der Gruppe Susquehannah bis zum Gewinn der Bandwettbewerbe Musik der Kontraste (1976) und Pop-odrom (1977). Studiomusiker in Frankfurt/Main (1978). Mitglied der Gruppe Ostinato (1979-81)

Studiomusiker ab 1981 in Wien: Zusammenarbeit mit Peter Wolf, André Heller, Friedrich Gulda, Ulli Bäer, Rainhard Fendrich, Wolfgang Ambros, Christian Kolonovits, Hansi Dujmic, Andrew Powell, Maria Bill, EAV, STS, Peter Müller, Sigi Maron, Roland Neuwirth, Hubert von Goisern, Wolfgang Staribacher, Boris Bukowski, Franz Morak, Thomas Rabitsch, Falco, u.v.a.

Arrangeur, Komponist, Produzent zahlreicher LP- und CD-Produktionen, z.B. Hansi Dujmic (Aufrecht), STS (Augenblicke), Maria Bill (Bill Drei), Manfred O. Tauchen (Es brennt der Hut), Christian Ludwig Attersee & Christine Jones (Weihnacht zu zweit), Heli Deinboek (Der Puls, mit T. Rabitsch), Orchesterarrangeur (Falco Symphonic)

Bandleader bei Christine Jones Jonesmobile, Hansi Dujmic Band [1985-88], DÖF [1987], Alexander Goebel Band [1988, gemeinsam mit Thomas Rabitsch], Heli Deinboek Band [1991-96, gemeinsam mit Thomas Rabitsch]

Auftritte als Solist bei Jonesmobile (Jazzfestival Wiesen 1982), Sigi Maron Tour (1986), Hansi Dujmic (1985-88), Vienna Festival Orchestra (USA Tour 1987), Alexander Goebel (1986-88), David Hasselhoff Europa-Tour (1987/88), V.S.O.P. (1988-90 inkl. Japan-Tour), Drahdiwaberl, Heli Deinboek (Tourneen 1991 - 1996), Falco (Tourneen 1993-1996), Karlheinz Hackl Show 1996/97, Symphonieorchester Josef Matthias Hauer (1997/2000)

Theater: Von ELVIS (Michael Schottenberg/TIK 1986) als Musiker bis NEWS (Thomas Gratzer, Theater der Jugend, 2001) als musikalischer Leiter, Betreuung zahlreicher Theaterproduktionen

Kolumnist der Musikfachzeitschriften Music Man, Austria Creativ, Tschin Bumm, Live Music, Dabei (KMSfB), AKM-Autorenzeitung, Media Biz, Coda, Musikinfo

Chefredakteur von Coda, Musikinfo und Dabei [2002 - 2007]

Präsident der Musiker-Komponisten-Autorengilde [seit 1989] und der MusikerGewerkschaft [seit 1998]
Vorsitzender der KulturGewerkschaft Kunst, Medien, Sport, freie Berufe KMSfB [2002 - 2007]
Vorstandsmitglied der AKM [2000 - 2004]
Vorstandsmitglied des Musikrates ÖMR
Vorstandsmitglied der Österreichischen Interpretengesellschaft OESTIG-LSG [seit 1998]
Präsident der OESTIG [seit 2013]
Mitglied des LSG-Beirats [seit 2014]
Lehrauftrag für Gitarre am Josef Matthias Hauer-Konservatorium in Wiener Neustadt [1995 - 2015]



___________________________________
Meine Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1. Diese Allgemeinen Vertragsbedingungen sind Bestandteil jedes von Künstler abgeschlossenen Einzelvertrags.

2. Künstler räumt dem Vertragspartner an der von ihm erbrachten Leistung im Fall einer Studio-Tonaufnahme das alleinige und ausschließende, territorial und zeitlich unbeschränkte und nur mit Zustimmung von Künstler übertragbare Nutzungsrecht für den jeweils vereinbarten Verwendungszweck ein.

3. Studio-Tonaufnahmen. Künstler erhält vom Auftraggeber für die vertragsgegenständlichen Leistungen und Rechtseinräumungen das vereinbarte Honorar, mindestens in der Höhe der Mindesthonorarsätze der Musikergilde in ihrer jeweils gültigen Fassung http://www.musikergilde.at/de/Beratung/tontraeger.html - ff. Das Honorar ist zuzüglich Umsatzsteuer in der jeweiligen gesetzlichen Höhe zu bezahlen. Das vereinbarte Honorar bezieht sich auf eine übliche Anzahl von Tonaufnahmen [Wiederholungen] und eine dreistündige Aufnahmesitzung. Überschreitet die Zahl der notwendigen Wiederholungen und/oder die Aufnahmedauer aus Gründen, die nicht bei Künstler liegen, das übliche Maß, steht Künstler ein Zusatzhonorar von mindestens € 50 je 30 Minuten Überschreitung zu.

4. Konzertveranstaltungen. Auftraggeber garantiert eine Aufbau- und Soundcheckzeit von wenigstens zwei Stunden, vor Saaleinlaß für das Konzertpublikum, stattet den Aufbauhelfer des Künstlers mit einem Bühnenpaß aus und sorgt für zwei weitere Backstage-Pässe. Künstler erhält von Auftraggeber für die vertragsgegenständlichen Darbietungen das vereinbarte Honorar. Rechtseinräumungen für Zweit- und Drittverwertungen [z.B. CD, DVD, Online] bedürfen einer gesonderten schriftlichen Vereinbarung.

5. Ordert der Auftraggeber von Künstler Ausrüstung, die Transporte mittels KFZ erforderlich machen, ist Künstler berechtigt, dem Auftraggeber ein Transportkostenpauschale auf Basis des amtlichen Kilometergeldes zu verrechnen.

6. Werkhonorar und Transportkosten sind prompt nach Rechnungserhalt ohne Abzug zur Zahlung fällig. Im Fall der Überweisung gilt die Zahlung erst mit der Gutschrift auf dem Konto von Künstler als geleistet.

7. Wird der Auftrag [z.B. Aufnahme, Auftritt] aus Gründen, die nicht bei Künstler liegen, abgesagt, steht Künstler eine Stornogebühr in der Höhe von 50 Prozent des vereinbarten Honorars mindestens jedoch ein Betrag von € 150,- zuzüglich Umsatzsteuer zu. Kann die Aufnahme aus Gründen, die bei Künstler liegen, nicht durchgeführt werden, steht Künstler kein Honoraranspruch zu, es trifft ihn aber auch keine Schadenersatzpflicht, sofern er nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hat.

8. Die Rechtseinräumung erfolgt in jedem Fall erst mit vollständiger Bezahlung des vereinbarten Honorars [in bar oder einlangend auf dem Konto von Künstler]. Im Verzugsfall werden acht Prozent Zinsen und Zinseszinsen vereinbart. In Mahnangelegenheiten ist Künstler berechtigt, dem Auftraggeber eine Bearbeitungsgebühr zu verrechnen. Der Auftraggeber stellt die namentliche Nennung von Künstler [“featured artist”] auf allen vertragsgegenständlichen Vervielfältigungsstücken [z. B. CD-Booklet, Filmabspann etc] sicher. Der Auftraggeber ist verpflichtet, Künstler über dessen Aufforderung alle Auskünfte zu erteilen, die zur Berechnung eines Zusatzhonorars und/oder von sonstigen Ansprüchen nötig sind. Über dessen Verlangen ist dem Künstler in die Belege Einsicht zu gewähren.

9. Der Auftraggeber verpflichtet sich zum Abschluß einer angemessenen Transportversicherung und einer angemessenen Versicherung am Ort der Leistungserbringung auf eigene Kosten, durch die insbesondere alle Schäden an der [technischen] Ausrüstung und den Instrumenten von Künstler abgedeckt werden, und zwar einschließlich Diebstahl und Vandalismus im Bereich des Leistungsorts [Bühne, Garderobe, Proben- und Aufbewahrungsräume etc.]. Die Versicherung hat weiters Personenschäden im Bereich des Leistungsorts zu umfassen. Der Auftraggeber wird dafür sorgen, daß die Voraussetzungen für den Versicherungsschutz gewährleistet sind und hält Künstler schadlos.

10. Der Vertragspartner übernimmt die Klärung und Bezahlung aller urheber- und/oder leistungsschutzrechtlichen Ansprüche [Verlag, Austro-Mechana/AKM etc.] und sorgt auf eigene Kosten für die erforderlichen Zustimmungen. Er hält Künstler insoweit und auch für alle sonstigen Ansprüche Dritter schad- und klaglos, und zwar einschließlich der gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten einer Rechtsverteidigung.

11. Im Hinblick darauf, daß es sich um künstlerische Leistungen handelt, die nur subjektiv bewertet werden können, leistet Künstler für die Art der Ausführung der von ihm zu erbringenden Leistungen und deren [künstlerische] Qualität keine Gewähr.

12. Auf die nach diesen Allgemeinen Vertragsbedingungen geschlossenen Verträge ist österreichisches Recht anzuwenden. Für allfällige Streitigkeiten ist das die Handelsgerichtsbarkeit ausübende Gericht in Wien zuständig.

13. Die mit Künstler geschlossenen Verträge sind Werkverträge: Künstler versteuert sein Einkommen selbst und ist - abgesehen von den Notwendigkeiten der Festlegung und Koordinierung der Aufnahmetätigkeit - an keine Weisungen des Vertragspartners gebunden, er unterliegt auch keiner bestimmten Arbeitszeit. Hinsichtlich der Sozialversicherung gelten für Künstler die Bestimmungen des GSVG für Neue Selbständige. Für den Fall der Annahme eines Dienstverhältnisses gehen die Dienstgeberanteile jedenfalls zu Lasten des Vertragspartners.

Wien, 1.1.2004 [geändert 1.1.2012]


______________________________

Fotos : Dietmar Lipkovich, Friedrich Holoubek, Falco-Konzert am Domplatz Wiener Neustadt 1994

Vocal – Instrumental – Komposition...
(4)

Komponisten, Arrangeure, Musikregisseure
Papier & Bleistift, Projektstudio mit Logic 7.2, 8 und 9


Referenzen/Werkeverzeichnis: Falco [Orchester- und Kammermusikarrangements], STS, Dujmic, Maria Bill, André Heller, Manfred Tauchen, Christine Jones, Musiktheater: Fröhliche X-Nacht, Blutsbrüder, Broadwaymelodie 1492, Neuevangelisierungs Tour '93, Nazis im Weltraum [Habsburg Recycling], History, News, [Theater der Jugend], Radio Vatikan Show 2003, ORF-Signations, Werbung, ORF-Dancing Stars 1/2/3/5 …
Gitarre E&A
E-Gitarren: div. Fender Telecaster & Stratocaster, Gibson, Ibanez, Blade RM-L, Hoyer 5060, FGN-Expert, PRS; Akustik: Martin, Godin, Takamine, Höfner, Jazz: Klira, Ibanez LR-10, Ibanez 2355 [ES-175], Spezial: Sutherland MD Electric Sitar.

Verstärker & Boxen: Vox AC30, Vox AC30CC Head, Vox Climax, Fender Twin & Bassman, Fender Concert, Fender Princeton, Marshall Super Lead 100, Marshall JCM 800, Marshall JVM 410, Marshall Haze 40, Roland JC 120, Hughes & Kettner Triamp, Sinnl & Hanten, Rivera TBR3, Crate VC 50H, Crate Palomino V16, Egnater Rebel 30, AXE FX II, Ampeg 4x12, Marshall 4x12 & 2x12 & 1x12 Boxen, Orange 2x12, Vox 2x12 Blue Bulldog, Egnater 1x12, AKG 414, D112 und Shure SM 57, sinnlose Bodeneffekte aller Art in verschiedenen Größen und Farben.

Referenzen: Studio: Hubert v. Goisern, Heli Deinboek, Falco, Hansi Dujmic, Sigi Maron, Maria Bill, André Heller, STS, Boris Bukowski u.v.a., Live: Hansi Dujmic, VSOP, Heli Deinboek, Falco, Alexander Goebel, Etta Scollo, DÖF, Ostinato, Susquehannah, Christine Jones u.v.a.
Textautoren
Referenzen: Überlebenskünstler, Susquehannah, Tauchen & Skrepek, Peter Paul, Liberman & Paul, Staatskünstler
Gitarreunterricht
E-Gitarre

Referenzen: Studio: diverse Schüler
Live: diverse Schülerinnen

Ensembles
(11)

Veranstaltungen

keine Veranstaltungen verfügbar

CD, DVD, Vinyl
(1)

Tonstudio

Online Musiker

Basar
(1)

Die Musikergilde

Unsere Partner

logo_akm.png
logo_oestig2.png
logo_sosmusikland.png
© 2020 Musiker-, Komponisten- und Autorengilde