Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.

OK
asdf
beratung > musterverträge

Musterverträge zum Herunterladen

Verhandlungsgeschick und genaue Kenntnis der Materie sind notwendig, um vorteilhafte Verträge abzuschließen.

Von Dr. Klaus-Peter Schrammel, Rechtsberater der Musikergilde

Musikschaffende neigen eher dazu, ihr Können am Instrument zu verbessern als sich mit rechtlichen Fragen zu beschäftigen. Hier hakt die Musikergilde ein und bietet ihren Mitgliedern eine Auswahl von Musterverträgen für die verschiedensten Anwendungsbereiche. Genau festgelegte Rahmenbedingungen sind eine wesentliche Voraussetzung für gute Zusammenarbeit, von der beide Vertragspartner profitieren.


Um Dateien herunterzuladen, bitte hier anmelden

Auftragsbestätigung

Ohne unterschriebene Auftragsbestätigung zu einem Engagement zu fahren, birgt ein unkalkulierbares Risiko. Eine Auftragsbestätigung legt die Eckdaten eines Auftrags fest und stellt die einfachste Form eines Werkvertrags dar.

Gastspielvertrag für Bands und Ensembles

Mustervereinbarung zwischen einer Band oder einem Ensemble einerseits und einem Veranstalter andererseits – inklusive Technical Rider, der als Vertragsbestandteil die technischen Voraussetzungen für einen Auftritt definiert.

Einzelengagement

Mustervertrag zwischen einer Musikerin / einem Musiker (Solist oder Bandmitglied) und einem Konzertvermittler / Management bzw. dem engagierenden Interpreten - regelt die Bedingungen und Gagen für einen Einzelauftritt (inklusive Proben) oder einer Serie bis maximal 5 Konzerten.

Tourneevertrag

Bei einer Konzerttournee kommt man leicht ins Schwitzen - oder man friert, weil jemand vergessen hat, die Heizung aufzudrehen. Was schiefgehen kann, geht schief. Wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung – oder so ähnlich. Hier hilft unser Tournee-Mustervertrag.

Studiojobs

Kennt man den Auftraggeber nicht, ist eine Faxbestätigung des Auftrags zu empfehlen. Wer sich vorher auf den Weg macht, steht unter Umständen vor verschlossenen Toren. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Studiojobs tragen dazu bei, solche Überraschungen zu vermeiden. Siehe auch Honorare für Werbejingles.

Muster-Honorarnote

Für Studiojobs und Konzertengagements anwendbar - inklusive allgemeiner Leistungsschutzrechte-Übertragung. Diese Übertragung ist gegebenenfalls einzuschränken.

Honorarnote für Werbejingles

Muster einer Auftragsbestätigung und Honorarnote für Werbejingles u.ä.

Kompositionen

Ohne schriftlichen Auftrag zu komponieren, kann schnell zum unbezahlten Freizeitvergnügen ausarten. Darum gilt auch hier: Nicht nur die Noten aufschreiben, sondern unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Kompositionsaufträge verwenden.

Kompositionsauftrag 1

regelt die Vertragsmodalitäten für Aufträge im Bereich der Kammermusik.

Arrangementvereinbarung

Arrangieren ohne schriftliche Genehmigung der Urheber und - soweit es einen gibt - des Originalverlags ist eine brotlose Kunst, denn dafür gibt es kein Tantiemenbeteiligung. Ein unterschriebenes Schriftstück jedoch läßt den Rubel rollen.

Geschäftsbedingungen für Werbejingles

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen für Werbejingles u.ä. sollten auf keiner Rückseite von Honorarnoten fehlen. Wer schon bei Auftragsannahme dem Auftraggeber die Geschäftsbedingungen mitteilt, räumt alle »Mißverständnisse« aus dem Weg.

Gesellschaft nach bürgerlichem Recht

Die einfachste Form eines Vertrages zwischen Musikschaffenden, die ein gemeinsam ein Musikprojekt betreiben - und dennoch für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Doch Hilfe ist nah!

Leitfaden zur Labelgründung

Musikschaffende haben das Recht auf ein eigenes Label. Hier die richtigen Schritte zur Gründung.

Die Musikergilde

Unsere Partner

logo_akm.png
logo_oestig2.png
logo_sosmusikland.png
© 2020 Musiker-, Komponisten- und Autorengilde