DATENSCHUTZINFORMATIONEN

„Die Musikergilde betreibt keinen Datenhandel.” 

Sie können entweder allen externen Diensten und den damit verbundenen Cookies zustimmen oder lediglich jenen, die für die korrekte Funktionsweise unserer Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, daß bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können. 

Wir verwenden Cookies, um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
asdf
petitionen > Gegen die Zerstörung unserer Musikkultur

Protest gegen die Zerstörung unserer Musikkultur

FM4 wird kommerzialisert, Ö1 zusammengestrichen, Kulturkooperationen werden abgebaut. Der öffentlich-rechtliche Auftrag des ORF wird soeben vor aller Augen entsorgt.

Wien/Österreich (5. Oktober 2022) - Mit der vollzogenen Übersiedlung der ORF-Radiozentrale auf den Küniglberg steht nun die Kultur, insbesondere die Musikkultur Österreichs zur Disposition. Musik aus Österreich wird von einigen offenbar als Störfaktor betrachtet, und zwar in ihrer ganzen Breite: von der Klassik bis zum Jazz, von der Avantgarde bis zur Popularmusik.

Wir fordern die Verantwortlichen im ORF, alle seine Organe, die Bundesregierung und Parlamentsparteien zur umgehenden Zurücknahme aller Pläne auf, die sich gegen Kunst, Kultur, Bildung und Information richten.

Wir fordern eine kontinuierliche Erhöhung des Anteils von Musik aus Österreich in allen ORF-Programmen bis der Europa-Durchschnittswert erreicht ist.


Regierungsprogramm 2020–2024 [Zitat]


1. Öffentlich-rechtlichen Auftrag im Bereich Kunst und Kultur stärken und klares Profil für ORF III als Kultur- und Kunstsender sowie für Ö1 und FM4 im Bereich des Radios,
2. Abbilden der österreichischen Pop- und Jazzszene im öffentlich rechtlichen Rundfunk. [Zitat Ende]

Von unserer Regierung dürfen wir erwarten, daß sie ihren selbst formulierten Anspruch erfüllt.

Diesen Beitrag teilenXingFacebookDruckenLinkedInTwitterPinterest

Unterstützen auch Sie unsere Petition:


448 Personen unterstützen diese Petition bereits:

Die Musikergilde

Unsere Partner

logo_akm.png
logo_oestig2.png
logo_sosmusikland.png
© 2022 Musiker-, Komponisten- und AutorenGilde