DATENSCHUTZINFORMATIONEN

„Die Musikergilde betreibt keinen Datenhandel.” 

Sie können entweder allen externen Diensten und den damit verbundenen Cookies zustimmen oder lediglich jenen, die für die korrekte Funktionsweise unserer Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, daß bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können. 

Wir verwenden Cookies, um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
asdf
zeitung > ps-kommentare > Kulturkonvent 2023

Kulturkonvent 2023

Der Kulturkonvent wird am 29. März 2023 eröffnet. Kultur ist nicht nur Kunst. Kultur ist Ausdruck höheren menschlichen Strebens und Schaffens, der Konvent formuliert die dafür erforderlichen Grundlagen.

Wien/Österreich (10. März 2023) - „Der Mensch ist das Maß aller Dinge”, erkannte der griechische Philosoph Protagoras vor rund zweitausendfünfhundert Jahren, und jedes Ding habe zwei Seiten. Damit setzte er - kurz gesagt - das Fundament für die klassische Demokratie: nicht den idealen Staat des Platon, sondern den durch Gespräch und Kompromiß möglichen. Diesen bis heute weiterlaufenden Prozeß nennen wir Kultur, das Resultat Zivilgesellschaft und Zivilisation. In diesem Geist berufen wir den Kulturkonvent 2023 ein.

Kulturkonvent 2023 Logo

Die feierliche Eröffnung findet am Mittwoch, dem 29. März 2023, um 11 Uhr Vormittag mit einem Festakt im Saal der Gewerkschaft Younion, Maria Theresienstraße 11, 1090 Wien statt. 



Danach nimmt der Kulturkonvent sofort seine Tätigkeit auf. Noch am selben Tag konstituieren sich Arbeitsgruppen der Bereiche Bildung, Kunst, Wissenschaft, Sport, Medien, Recht und Wirtschaft. In den kommenden Wochen und Monaten werden in öffentlich zugänglichen Veranstaltungen die erforderlichen Voraussetzungen für die Tätigkeiten von Kunst- und Kulturschaffenden im weitesten Sinn für den jeweiligen Bereich definiert und die sich daraus ergebenden gesetzlichen Rahmenbedingungen formuliert.

Forderungen und Gesetzesvorlagen



Die Ergebnisse dieser Debatten – Forderungskataloge und ausgearbeitete Gesetzesvorlagen – werden teils noch heuer, teils nach Ablauf eines Jahres im März 2024 präsentiert und sowohl Parlamenten als auch Regierungen auf Bundes- und Landesebene zur Umsetzung übergeben werden.



Warum brauchen wir diesen Kulturkonvent?

Die Zeit ist reif! Angesichts der Diskrepanz zwischen dem weltweiten Ansehen Österreichs als Kulturnation und den in vielen Bereichen unbefriedigenden Rahmenbedingungen für die Kunst- und Kulturschaffenden im eigenen Land ist der Kulturkonvent dringend notwendig geworden. pps






Der Kulturkonvent 2023 ist eine Initiative der KulturGewerkschaft KMSfB Younion und der Plattform der freiberuflich selbständig Erwerbstätigen „Kunst, Kultur & Sport”

Organisation und Redaktion

Prof. Gerhard Ruiss, Geschäftsführer IG Autorinnen Autoren
Peter Paul Skrepek, Musikergilde, Sektion Musik in der Younion
Mag. Thomas Dürrer, Leitender Sekretär Kunst, Medien, Sport, freie Berufe, Younion

Anmeldung erbeten unter text(at)musikergilde.at

Diesen Beitrag teilenXingFacebookDruckenLinkedInTwitterPinterest

Ihre Meinung zu diesem Thema





Kommentare werden geladen...

Die Musikergilde

Unsere Partner

logo_akm.png
logo_oestig2.png
logo_sosmusikland.png
© 2024 Musiker-, Komponisten- und AutorenGilde