Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.

OK
asdf

Sky Dance

Letzte Änderung: 01.07.2003

Angelegt von

Allgemeines

Erscheinen bei: "Extraplatte (2001)"
Preis: 16,00 €

Bestellnummer: "EX 494"
» Anfrage zu dieser CD

Ensemble

Tracklist

1.Epiphyt
2.Sarajevo (aus "Die bosnische Tragödie")
3-5. Wasserläufe, Suite für Jazztrio in 3 Sätzen
(3) Part 1 o8:57
(4) Part 2 o4:35
(5) Part 3 o7:o4
6.Running in the rain
7.Barcos Rabelos
8.The Sylph(*)
9.Sky Dance

Musikstile

Avantgarde, Big Bands, Instrumentalsolisten, Latin, Musik-Kabarett, Rhythm & Blues

CD-Details

Besetzung:
Berndt Luef: vibraphone, percussion
Thorsten Zimmermann: bass
Dusan Novakov: drums, tarabuka on „Sarajevo“
special guest on „The Sylph(*): Ismael Barrios: congas

In der Suite "Wasserläufe" versuchen wir das Phänomen "Wasser" musikalisch für das Trio umzusetzen: Die einzelnen Sätze der Komposition haben sowohl durchkomponierte, als auch improvisierte Teile. In den Improvisationen gibt es wiederum einerseits Improvisationen, die über gewisse Strukturen laufen, andrerseits vollkommen frei gestaltete Passagen. Mit den Ravellen „Barcos Rabelos“, die sanft hin und her wiegend am Douro im Hafen von Porto liegen, wurden in vergangener Zeit die Portweinfässer vom inneren Dourotal in den Hafen von Porto transportiert."Epiphyt“ (aus der Suite „Art EP“) und „Sarajevo“ (aus dem Instrumentaloratorium „Die bosnische Tragödie“) sind spezielle Trio - Arrangements von Kompositionen, die ich für das „Jazztett Forum Graz“ geschrieben habe. Die Probleme der Staaten am Balkan sind noch lange nicht gelöst und gerade Städte in Mazedonien sind derzeit in Gefahr ein ähnliches Schicksal wie Sarajevo im Bosnienkrieg zu erleiden.
Die Melodielinie, die zu „Running in the rain“ geführt hat, hat der junge Perkussionist Raphael Meinhart komponiert.
Den "Sky Dance" des Luftgeistes "The Sylph" konnte ich schon in den verschiedensten Variationen beobachten. Fotograph Waldemar Heger hat an einem Sommerabend bei einem solchen Himmelstanz zur rechten Zeit auf den Auslöser gedrückt. Ein Danke an Ismael Barrios für seine inspirativen congas bei„The Sylph“.

Die Musikergilde

Unsere Partner

logo_akm.png
logo_oestig2.png
logo_sosmusikland.png
© 2021 Musiker-, Komponisten- und AutorenGilde