DATENSCHUTZINFORMATIONEN

„Die Musikergilde betreibt keinen Datenhandel.” 

Sie können entweder allen externen Diensten und den damit verbundenen Cookies zustimmen oder lediglich jenen, die für die korrekte Funktionsweise unserer Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, daß bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können. 

Wir verwenden Cookies, um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
asdf
Now playing: Theme No1 (live in Ljubljana)
Theme No1 (live in Ljubljana)
Little Note

Wolfgang Seligo

2380 Perchtoldsdorf,  Beitritt: 16.11.1989, letzte Änderung: 18.12.2023

Kontakt

Künstlername: Wolfgang Seligo
Ort: 2380 Perchtoldsdorf
Land: Österreich
Telefon 1: +43 (0)699 121 33 608
E-Mail: piano(at)wolfgangeligo.com
Web: wolfgangseligo.com
Link: https://www.musikergilde.at/mitglied/wolfgangseligo.htm

Personen-Details


"Die Stücke von Wolfgang Seligos Jazz Trio machen einfach riesen Spaß und unterhalten auf höchstem Niveau." Mica, Michael Ternai
https://www.musicaustria.at/wolfgang-seligo-jazz-trio-live-in-ljubljana/


ALL ABOUT JAZZ MAGAZINE:
"Nevertheless, Seligo is obviously extremely talented, both in composition and performance." Budd Kopman (New York) for allaboutjazz magazine


"Typisch für Wolfgang Seligos Musikstücke ist, dass sehr oft lyrische, ruhige Phasen durch impulsiv heftige Ausbrüche abgelöst werden. Beispiele dafür: „Theme No1", „Romanian Concerts" oder „Prayer Wheel". Seligo ist ein brillanter Pianist mit dynamischer Virtualität." Ernst Weiss , Concerto Magazin



Steinway Austria Magazine:
"Bei Wolfgang Seligos Kompositionen treffen sich Jazz, Ethno, Klassik und Rock in einem groovigen, funkigen Sound garniert mit Elementen freier Improvisation. Diese etwas andere, eben "alternative" Mischung erzeugt einen organischen, wunderbar konsumierbaren Piano-Jazz, wie er nur selten zu hören ist."



Cultural Forum Rome
"Questa è la musica di Wolfgang Seligo, compositore austriaco di solida formazione musicale, che vede il jazz come un terreno di gioco aperto, che lascia libero sfogo alla creatività. L’approccio del jazzista di Vienna oltrepassa così i presunti confini musicali del genere, dando luogo a composizioni multiformi, ricche di influssi esterni. Brani fedeli a un’idea di base, costruiti per esprimere un concetto, o sviluppare un tema. Non arrangiamenti di temi conosciuti, bensì musiche di propria ispirazione, le cui armonie a tinte jazzistiche sono talora connesse a tonalità di altre epoche."




"Dass sich der moderne und innovative Jazz nicht notwendigerweise immer in der übermäßigen Komplexität und Verkopftheit verlieren muss, um ein interessanter und fordernder zu sein, genau das versucht Wolfgang Seligo in seinen verschiedenen Projekten immer wieder unter Beweis zu stellen." MT, music in austria magazine


INTERVIEW: Magazine- music in austria - interview (german)

Article Liberation (français)


Fidelio - note about Franz Liszt jazz special (hungarian)


Jazz trifft Ethno, klassische Klänge und Rock. Wolfgang Seligo, Pianist und Komponist, ist in verschiedensten Musikwelten zu Hause. Bei seinen Kompositionen werden auf dem Klavier jazzige, rockige und moderne klassische Einflüsse hörbar, wobei er hier einen kräftigen, mitunter funkigen Ton anschlägt. Er brachte seine Musik international in unterschiedlichen Besetzungen und auch als Solokünstler auf die Bühne: Er gab Konzerte in der Verbotenen Stadt in Peking, am Roten Platz in Moskau, spielte in Marokko und dem Senegal genauso wie in Chicago oder Washington. Weitere Auftritte bei Festivals und Konzertreihen in Europa, Asien, Afrika und den USA.

Während seines Jazz Studiums in Wien sammelte Wolfgang Seligo Anfang der 1990er-Jahre erste musikalische Erfahrungen mit Ensembles der Wiener Szene, wie auch mit dem gemeinsam mit Dhafer Yousseff und Gerhard Reiter mitgegründeten Ethno-Projekt "Ziryab" (Extraplatte) welches in Deutschland und Österreich konzertierte. In dieser Zeit beschäftigte sich Seligo auch als Auftragskomponist und Co-Produzent für einige regionale Musikprojekte (Spray/Ariola BMG, EMI) und Werbemusik für Radio, TV und Kino. Ab ca. 2000 wechselt Wolfgang Seligo seinen bisherigen musikalischen Kurs und rückt sein eigenes Instrument, das Klavier, dabei in den Vordergrund. Er beginnt Jazz, Rock und improvisierte Musik mit Elementen aus der Klassik zu verbinden und tourte mit dieser Musik sowohl in Europa und Asien als auch in Afrika und den USA. Es folgten verschiedene Musikveröffentlichungen ("Alternative Jazz Piano", "Jazz Trio", "Wolfgang Seligo Jazz Trio live in Ljubljana" summer/autumn 2022) und das Solo-Klavier-Werk "Alternative Jazz Piano" für Jazzpianisten und klassisch ausgebildete Pianisten.

Auswahl an Konzerten und Kompositionen ab 2014:

Senegal Jazz Fest Saint Louis 2014 - Washington D.C. Kulturforum 2014 - Rom Kulturforum 2016 - Jazz Fest Wien 2017 - Piano solo concert @ Piano Festival, Prag, 2018 - Solokonzerte und WorkshopTeheran 2019 - Eröffnungskonzert Nachbarschaftsdialog Österr./Slowenien Laibach 2019
"Jalousienballet" ("Jalousie Ballet"), Auftragskomposition zum 70. Geburtstag der Volkshochschule Hietzing, Wien 2017
Komposition "Sophie" , Uraufführung anlässlich des 70 Jahre Franz Lehar Festival in Bad Ischl 2018
seit 2020: Vorsitz der Gruppe Jazzkomposition @ Austrian Composers Association (ehemals Komponistenbund)

Vocal – Instrumental – Komposition...
(3)

Komponisten, Arrangeure, Musikregisseure
Klavier

Referenzen/Werkeverzeichnis: Kompositionen (kleiner Auszug): Trio / Quartett / Quintett (Jazz, Crossover): “Theme No1” , “Mozart Google”, “Terror.com”, “Epilog 2000” etc… Klavier-Solokompositionen (Klassik, Jazz): “Octavia”, “Theme No.3”, “Overture Blues”, “Log in”etc..

Titel gespielt in TV, Radio und Kino: (z.B.: ORF, 3Sat, Ö1, Ö3, Pro7, etc...)

Konzertbilder, Infos und Musikbeispiele: www.wolfgangseligo.com


Keyboards
Epiano, piano, keys,

Referenzen: Kompositionen (kleiner Auszug): Trio / Quartett / Quintett (Jazz, Crossover): “Theme No1” , “Mozart Google”, “Terror.com”, “Epilog 2000” etc… Klavier-Solokompositionen (Klassik, Jazz): “Octavia”, “Theme No.3”, “Overture Blues”, “Log in”etc..

Titel gespielt in TV, Radio und Kino: (z.B.: ORF, 3Sat, Ö1, Ö3, Pro7, etc...)

Konzertbilder, Infos und Musikbeispiele: www.wolfgangseligo.com


Klavier
bevorzugte Marken: Steinway, Bösendorfer, Yamaha

Referenzen: Kompositionen (kleiner Auszug): Trio / Quartett / Quintett (Jazz, Crossover): “Theme No1” , “Mozart Google”, “Terror.com”, “Epilog 2000” etc… Klavier-Solokompositionen (Klassik, Jazz): “Octavia”, “Theme No.3”, “Overture Blues”, “Log in”etc..

Titel gespielt in TV, Radio und Kino: (z.B.: ORF, 3Sat, Ö1, Ö3, Pro7, etc...)

Konzertbilder, Infos und Musikbeispiele: www.wolfgangseligo.com


Ensembles
(2)

Veranstaltungen

keine Veranstaltungen verfügbar

CDs, DVDs, Vinyl
(3)

Tonstudio

Online Musiker

Basar
(1)

Social Media Plattformen

Icon Facebook Icon Twitter

Die Musikergilde

Unsere Partner

logo_akm.png
logo_oestig2.png
logo_sosmusikland.png
© 2024 Musiker-, Komponisten- und AutorenGilde