Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.

OK
asdf

Claudia Schwarzl
M.A. Claudia Schwarzl

1020 Wien,  Beitritt: 30.07.2014, letzte Änderung: 12.05.2016

Kontakt

Künstlername: Claudia Schwarzl
Ort: 1020 Wien
Land: Österreich
Telefon 1: +43 (0)664 577 39 31
E-Mail: cschwarzl@gmx.at
Web: www.adamas-quartett.at
Link: https://www.musikergilde.at/mitglied/ClaudiaSchwarzl.htm

Personen-Details

Claudia Schwarzl, 1985 in Graz geboren, erhielt ihren ersten Violinunterricht bei Alexandra Rappitsch an der Musikschule Pörtschach am Wörthersee.

Mit zwölf Jahren wechselte sie ans Konservatorium Klagenfurt, wo sie zunächst von Frau Dr. Lara Celestina und im Rahmen einer Begabtenförderung zusätzlichen Unterricht von Prof. Brian Finlayson bekam.
Sie wechselte im Jahr 1999 in die Klasse von Brian Finlayson, spielte in dieser Zeit bei sämtlichen Landeswettbewerben „Prima la musica“ in Klagenfurt und erzielte sowohl solistisch als auch in der Kategorie Klavierkammermusik erste Preise. Im Jahr 2002 nahm sie am Bundeswettbewerb in Salzburg teil und wurde in ihrer Altersgruppe als Zweitbeste gereiht.

Ab 2001 studierte Claudia Schwarzl am Konservatorium Klagenfurt Konzertfach Violine, wobei nach der Matura 2003 noch das IGP- Studium hinzukam.
In den Jahren 2007 und 2008 schloss sie beide Studien mit Auszeichnung ab.
In ihrem ersten Studienjahr nach der Matura gewann sie den Wettbewerb „Junge Solisten“ und konzertierte mit dem Kärntner Sinfonieorchester.
Ab Herbst 2008 belegte Claudia Schwarzl am Mozarteum Salzburg bei Prof. Benjamin Schmid das Masterstudium Konzertfach Violine, das sie im März 2011 mit ausgezeichnetem Erfolg abschloss, und parallel dazu an der Universität für Musik und darstellende Kunst bei Prof. Johannes Meissl das Magisterstudium der Streicherkammermusik.
Solistisch belegte sie Meisterkurse bei namhaften Musikerpersönlichkeiten wie Prof.Gerhard Schulz, Prof.Igor Ozim, Prof.Benjamin Schmid, Prof.Johannes Meissl, Prof.Brian Finlayson, Prof.Vladimir Ivanov, Prof.Angel Stankov und Prof. Max Grosch.

Während ihrer gesamten Studienzeit spielte sie in zahlreichen Orchestern, wie AcademiaArsMusicae, Kärntner Sinfonieorchester, Domorchester Klagenfurt, Sinfonia Wien und den Orchestern der Kunstuniversität Wien und der Universität Mozarteum Salzburg teilweise als Konzertmeisterin, und war Akademistin der Orchesterakademie Ossiach.

Ihr musikalisches Interesse galt schon sehr früh der Kammermusik.
So gründete sie gemeinsam mit Anna Dekan das Varis Trio und in Folge das Adamas Quartett, das schon zahlreiche Konzerte in Europa, Südamerika und den Vereinigten Staaten gespielt hat und mehrere Tonaufnahmen durch den Österreichischen Rundfunk vorweisen kann.

Außerdem unterrichtet Claudia Schwarzl seit Februar 2012 Violine und Kammermusik im Musikschulverband Maria Anzbach und Eichgraben (Niederösterreich).
Ihre Lehrtätigkeit im Bereich der Kammermusik vertiefte sie bei den Kammermusiktagen in Weyer und bei einem Meisterkurs in Caracas/Venezuela mit jungen Streichquartetten des Simon Bolivar Orchesters.
Im Rahmen ihres Engagements für IMEN („International Music Education Network“) unterrichtete sie im Herbst 2011 am „Instituto Laredo“ in Cochabamba, Bolivien.

Claudia Schwarzl trat als Solistin und Kammermusikerin in Frankreich, Italien, Belgien, Bulgarien, Finnland, Polen, Armenien ebenso auf wie in der Türkei, in China, Venezuela, Bolivien und in den USA.

Claudia Schwarzl ist Gründungsmitglied des Adamas Quartetts.

Vocal – Instrumental – Komposition...
(1)

Violine
.

Referenzen: Studio: Adamas Quartett; Live: AcademiaArsMusicae, Kärntner Sinfonieorchester, Domorchester Klagenfurt, Sinfonia Wien, Orchester der Kunstuniversität Wien und der Universität Mozarteum Salzburg, Adamas Quartett

Ensemble
(1)

Veranstaltungen

keine Veranstaltungen verfügbar

CD, DVD, Vinyl

keine CDs verfügbar

Tonstudio

kein Tonstudio verfügbar

Basar

keine Einträge verfügbar

Social Media Plattformen

Icon Facebook

Die Musikergilde

Unsere Partner

logo_akm.png
logo_oestig2.png
logo_sosmusikland.png
© 2020 Musiker-, Komponisten- und Autorengilde