asdf

Tom Unterweger und die tanzenden Leichen

Letzte Änderung: 19.09.2021

Angelegt von

Kontakt

Weitere Ensembles

keine weiteren Ensembles verfügbar

Ensemble-Details

Tom Unterweger ist ein Grazer Künstler und Musiker.
Seine Band Tom Unterweger und die tanzenden Leichen ist für ihr morbides und sozialkritisches Auftreten bekannt.

Tom Unterweger und die tanzenden Leichen
Tom Unterweger und die tanzenden Leichen sind seit 2016 aktiv und haben 2017 ihr erstes Album "Soundtrack zum Ende der Welt" veröffentlicht, welches positive Kritiken der österreichischen Musikpresse (z. B.: stormbringer.at) erhalten hat. Tom, der abgetrennte Kopf der Band, trat bei GoTV - einem österreichischen Musiksender im TV - auf, um das erste Album, sowie die ersten zwei Musikvideos Bankrocker und Astrophysik zu promoten. Es folgten vier weitere Musikvideos, darunter auch Satanismus, welches durch seine provokante Inszenierung lokale Berühmtheit erlangte. Insgesamt konnte die Band schnell über 20.000 Youtube-Klicks für sich verbuchen.

2019 erschien das aktuelle Album "Roboter an die Macht". Die Band spielte dazu eine kleine Tour unter dem Namen "RoboTour an die Macht".
Medial wurde das Album unter anderem auf Radio Helsinki und Mulatschag TV promotet. Zu den Songs Europa und Weltverschwörungsska wurden auch zwei Musikvideos von der Band produziert und veröffentlicht.

Im Dezember 2019 trat die Band auch im Rahmen der Sendung Metropolis des Fernsehsenders ARTE auf.

Derzeit arbeitet die Band an ihrem dritten Album "Bye, bye alte Welt", das 2022 erscheinen soll.

Die Leichen sind bereits mit zahlreichen nationalen und internationalen Künstlern aufgetreten, wie z.B.: mit Michale Graves (The Misfits), Koffin Kats, Cigar oder Bloodsucking Zombies from Outer Space.

Veranstaltungen

keine Veranstaltungen verfügbar

Musikstil
(1)

Rock

CD, DVD, Vinyl

keine CDs verfügbar

Social Media Plattformen

Icon Facebook

Die Musikergilde

Unsere Partner

logo_akm.png
logo_oestig2.png
logo_sosmusikland.png
© 2021 Musiker-, Komponisten- und AutorenGilde