Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.

OK
asdf

Pleasant Touch

Letzte Änderung: 26.10.2004

Angelegt von

Allgemeines

Erscheinen bei: FRW records

Bestellnummer: FRW 04.001-2
» Anfrage zu dieser CD

Ensemble

Tracklist

CD 1
1. Another fear (5:57)
2. Beverly Hills (6:13)
3. Vagabond (5:38)
4. Cats & Dogs (5:53)
5. Fly bird fly (5:13)
6. East West [Taj Mahal rem. DJ Hoax] (3:58)
7 Livin' in a backstreet (3:30)
8. Listen to the pouring rain (4:41)
9. Brave fighting woman (5:12)
10. More than I can say (7:39)
CD 2
1. Past, Future, Today (3:48)
2. East West, remember (6:02)
3. Who's a leader part 2. (4:23)
4. Like to be a moviestar (3:32)
5. Is it just a word ? (5:06)
6. Bright night, bright day (5:06)
7. Pouring rain [rem. DJ Hoax] (4:08)
8. Tomorrow (4:18)
9. Wind blows [rem. Axel Rab] (5:56)
10. They captured Barbie (3:28)
11. The same questions (5:04)

Musikstile

keine Musikstile verfügbar

CD-Details

Als 60s Trip Hop und Nu psychedelic, so läßt sich am Besten die Musik beschreiben die Mama Oliver gemeinsam mit den "circle bizarre" (LCB) auf dem neuen Doppel-CD Album "Pleasant Touch" aufgenommen hat.
Das wunderschön gestaltete Digipack, mit den 2 CDs und einem 16s Booklet, knüpft an die Tradition der liebevoll aufwendig designten Plattencover aus der Aera der psychedelischen Rock und Soul- Musik. Der Kick ist die Mischung dieser authentisch gespielten Musik und deren Kombination mit Technik und Titeln der heutigen DJ Musik. Die Single Auskopplung "Beverly Hills" vermittelte bereits einen ersten Eindruck von diesem Konzept.
Unverkennbar psychedelische Elemente, getragen von den breiten Synthesizer- Sounds von Harold Weiss (keyboards, piano), sind in den in mehreren Studio- Sessions live eingespielten Songs zu hören, z. B. "Fly bird fly", "More than I can say", "East, West remember", "Bright night, bright day". Ähnlich "turnend" fügt sich der "East West Taj Mahal rem. von DJ Hoax" in dieses Feeling ein. Gospel und Soul Liebhaberin Mama Oliver (lead vocal, flute) ist auch ein Fan der Doobie Brothers, nachvollziehbar beim Up Tempo Titel "Listen to the pouring rain". Klassische 60s R&B Arrangements verraten die Handschrift von Friedrich "Freak" Weber (guitar, vocals) bei "Livin' in a backstreet", "Is it just a word", "The same questions". Die Musiker von LCB: Klaus Tatto (bass), Manfred Spechtl (lead guitar) und Georg Eisnecker (drums) wiederum zelebrieren begeistert Reggea und Latin Grooves oder auch subtil Jazziges: "Cats & Dogs", "Vagabond" und "Who's a leader part 2". Den Staub ;-) von den Turntables wirbelt einmal mehr Techniker Axel Rab auf, mit seinem fulminanten Beitrag "Wind blows". Ihm ist es auch zu verdanken, dass der gesamte Mix des Doppelalbum so authentisch wie möglich und dennoch kompakt geblieben ist. Man merkt allen Beteiligten: Musikern, Techniker und Designer an, dass ihnen die Arbeit an diesem Doppelalbum sehr viel Freude bereitet hat; eine "freundliche Berührung" für jeden Musikliebhaber.

Die Musikergilde

Unsere Partner

logo_akm.png
logo_oestig2.png
logo_sosmusikland.png
© 2021 Musiker-, Komponisten- und AutorenGilde