DATENSCHUTZINFORMATIONEN

„Die Musikergilde betreibt keinen Datenhandel.” 

Sie können entweder allen externen Diensten und den damit verbundenen Cookies zustimmen oder lediglich jenen, die für die korrekte Funktionsweise unserer Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, daß bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können. 

Wir verwenden Cookies, um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
asdf

PassionFall

Letzte Änderung: 09.05.2007

Angelegt von

Allgemeines

Erscheinen bei: CCP-Records
Preis: 10,00 €

Bestellnummer: CCP 100215-2

Ensemble

Tracklist

1. Bleeding
2. Forever
3. The Grandioure...
4. My Fakelove
5. C.U.N.T
6. Dead Heart Goddess
7. When Suns Collide
8. ...For God?
9. Discourage

Musikstil

Hard & Heavy

CD-Details

Wenn ich es nicht besser wüßte, hätte ich OLEMUS unverzüglich den Finnenstempel aufgedrückt. Denn gerade dort oben spielt man diese unnachahmliche Mischung aus Black, Death und Gothic, an dem sich selbst hierzulande schon so manche Band versuchte und nicht zurecht kam. Anders die Österreicher. OLEMUS haben zwar das ein oder andere von Cryhavoc oder Sentenced, sind aber unverkennbar um ein ganz eigenes Profil bemüht. Da gehen die starken Melodien mit wirkungsvollen Riff-Passagen Hand in Hand, ist die AC-DC-„Thunder“-und-„Are You Ready“-Klimper-Gitarre nicht nur witzig, sondern passend treibend und kann sich Sänger Robert Bogner getrost mit Größen des Genres messen, ohne auch nur einen Zentimeter Boden preisgeben zu müssen.
Die Band gibt es bereits seit 1993. Sie begann mit Melodic Death Metal, holte sich Keyboards ins Klangbild, experimentierte mit Frauengesang, veröffentlichte zwei Demos, eine CD („Bitter Tears“), eine Mini und hat jetzt die zweite Full Length am Start, „Heaven Will Bleed“.
Wenn OLEMUS für mich die Entdeckung des Jahres 2001 darstellen, kommt das bei der langen Bandgeschichte vielleicht recht spät. Aber immerhin besser als nie.

http://www.interregnummusik.de

Die Musikergilde

Unsere Partner

logo_akm.png
logo_oestig2.png
logo_sosmusikland.png
© 2022 Musiker-, Komponisten- und AutorenGilde