DATENSCHUTZINFORMATIONEN

„Die Musikergilde betreibt keinen Datenhandel.” 

Sie können entweder allen externen Diensten und den damit verbundenen Cookies zustimmen oder lediglich jenen, die für die korrekte Funktionsweise unserer Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, daß bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können. 

Wir verwenden Cookies, um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
asdf

Kunstblume

Letzte Änderung: 14.04.2010

Angelegt von

Kontakt

Weitere Ensembles
(2)

Ensemble-Details

Wiener Electronicjazz
KunstundBlume, das Wiener Electronicjazz-Duo geht in die zweite Runde, aufgeheizt von Kritiken aller Art und dem drängenden Verlangen nach Bühnenluft. War ihr erstes, in 18 deutschen Radiostationen gespieltes und auf FreeFm zum Album der Woche gekürte Debut noch eine sehr bunt gemischte Collage, eine leichtfüßige Rundumschau aus dem Schaffen der letzten vier Jahre, so setzt das nächste auf eine klarere Linie.
Von ihrem aufwendigen Bühnensetting und der Arbeit mit ihren Livemusikern inspiriert schlagen sie nun tiefer in die Kerbe ihres lateinamerikanischen und jazzigen Einfluß, den Weltschmerz des Tango, die Knalligkeit der Salsa, die Unbedarftheit des Swingjazz in sich vereinend.
Unterlegt von rotzigen Electronicbeats und -arrangements, schmatzigen Bläsern, und entgrenztem Synthgeschraube suhlt sich das kommende Album im Chaos des urbanen Sumpfs, gesteht und verhöhnt, stampft und tänzelt, vermischt, zerteilt und bekennt sich doch stets zum Streben nach Verständlichkeit. Ein Zeitgefühl. Die Sehnsucht nach Purheit, der Zwang, sie zu zerlegen und neu zusammenzusetzen. Kein Avant-garde, kein Konzept, schlicht das Resultat einer weltoffenen und verspielten Konstellation an gereiften Jungblütlern bringt tanzbare und treibende Musik hervor, die Inhalte und Songstruktur nicht scheut, genauso wenig wie den Wunsch, in einem selbst gesetzten Rahmen sehr vieles sehr anders zu machen.
Ergänzt durch die Drummerin Melissa Hosler, Bassisten und Gitarristen Christian Url und Stefan Höfel in der Blechbläserabteilung sorgt die Combo für wuchtige und unterhaltsame Konzertabende. Und schon beim nächsten Gig werden einige der neuen Nummern zu hören sein ...

Veranstaltungen

keine Veranstaltungen verfügbar

Musikstile
(4)

Electric Jazz, Jazz, Funk, Soul

CD, DVD, Vinyl
(1)

Die Musikergilde

Unsere Partner

logo_akm.png
logo_oestig2.png
logo_sosmusikland.png
© 2022 Musiker-, Komponisten- und AutorenGilde