Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.

OK
asdf
zeitung > konzertberichte > Juci - Freunde & Duette

Juci - Freunde & Duette

Nach ihrem bemerkenswerten Geburtstagsfest zum Dreißiger im Vorjahr war die Zweitauflage am 4. Juni 2004 im Porgy & Bess ein Pflichttermin. Von Manuela Kriegl.


Juci mit Tochter Lilly


mit Diana Jirkuff


mit Iris Wiesner


Martin Breinschmied, Agnes Heginger


Stefan Fallmann


Juci mit Feri


mit Gerald Gradwohl


Peter Legat


Shayan Fathy


Juci mit Cornelia Pesendorfer

Wien (5. Juni 2004) - Fast pünktlich begann das Konzertereignis mit einem neuem Opener, Eubs Solostück Baheux, das vor kurzem auf Kleinrecords erschienen ist. Von der ersten Sekunde an lag eine besondere Atmosphäre im übervollen Club in der Luft. Dieses Gefühl verstärkte sich mit Jucis erstem Gast - ihrer Tochter Lilly Anna. Nach diesem Duett war klar, daß sich die Freunde nicht nur auf der Bühne tummeln werden, sondern sie auch viele neue Freunde in den Publikumsreihen finden wird.

Was gibt es spannenderes als diese kunterbunten Musikerkooperationen, wo man vertrautes Liedgut - durch die Neuinterpretation diverser Musikerinnen und Musiker - im neuem Gewand erleben darf? Daß dieses "Gewand" nicht jedermann steht, ist klar. So gar nicht wollte da die Gesangseinlage der hoch bejubelten "Provinz-Barbarella" Nina Proll bei mir rüber kommen. Es stimmt wohl, sie hat eine ausgebildete Stimme und trifft jeden Ton und dennoch, dieses Duett konnte mich persönlich nicht überzeugen.

Doch auch so manch' angenehme Überraschung durfte man an diesem Abend erleben. Als überzeugte Starmania-Gegnerin der ersten Stunde, stand ich Boris Urans Auftritt mit gemischten Gefühlen gegenüber. Musikalisches Fast-Food der schlimmsten Sorte war zu erwarten. Aber von wegen "lätschertes Laberl". Der Bursch hat echt was drauf - kam sehr sympathisch rüber, und das Stimmchen - vom Feinsten! Zwar ändert das nicht meine Einstellung zu Starmania & Co., dennoch muß man nach dieser überzeugenden Darbietung diese zu einigen Teilnehmern neu überdenken.

Ein besonders musikalischer Leckerbissen war der Auftritt von Georg Breinschmied am Kontrabaß, der gemeinsam mit Stefan Fallmann ein richtiges Baßgewitter auf das Publikum prasseln ließ. Viele Lacher erntete auch Feri von Das Balaton Combo und Hans Daffke vom Salonorchestra Alhambra mit ihren witzigen Juci-Interpretationen.

Daß das Geburtstagkind und ihre Freundinnen Agnes Heginger, Iris Wiesner, Cornelia Pesendorfer und Diana Jirkuff ein eingespieltes Team sind, wurde bei deren Gesangsdarbietungen deutlich. Beim Acappella-Song mit tatkräftiger Unterstützung von Porgy-Chef Christoph Huber, erstmals an der Stimme in seinem Haus. Nicht unerwähnt bleiben sollten die Einlagen der beiden musikalischen "Alt-Spatzen" Hansi Lang und Andy Baum, die wieder einmal bewiesen haben, daß sie es jederzeit mit den "Jungspritzern" aufnehmen können.

Besonders hervorheben ist an dieser Stelle die Juci-Band. Die drei Herren bestechen immer wieder durch Professionalität und Feingefühl, und man hatte das Gefühl - selbst wenn rings um sie die Erde zu beben begann (z.B. beim Tanz des Geburtstagskindes) - sie spielen unverändert fulminant weiter - Respekt, die Herren! Großartig unterstützt auch von den Gitarristen Gerald Gradwohl und Peter "Count" Legat.

Als besonderes Geschenk an ihr Stammpublikum stellte Juci zwei neue Lieder vor, die die Vorfreunde auf ein zweites Album nur steigern. Erst nach Mitternacht neigte sich das rauschende Geburtstagfest mit einer ebensolchen Session aller Beteiligter bei Let's Move langsam dem Ende zu. Eine schönere Feier kann sich eine Jubilarin und ihr Publikum wohl kaum wünschen.

Tipp: www.juci.at
Photos: Dietmar Lipkovich

PS: Kontaktperson für Konzertberichte ist Bernd Schweinberger

Diesen Beitrag teilenXingFacebookDruckenLinkedInTwitterPinterest

Ihre Meinung zu diesem Thema




Keine Kommentare verfügbar

Die Musikergilde

Unsere Partner

logo_akm.png
logo_oestig2.png
logo_sosmusikland.png
© 2020 Musiker-, Komponisten- und Autorengilde