DATENSCHUTZINFORMATIONEN

„Die Musikergilde betreibt keinen Datenhandel.” 

Sie können entweder allen externen Diensten und den damit verbundenen Cookies zustimmen oder lediglich jenen, die für die korrekte Funktionsweise unserer Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, daß bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können. 

Wir verwenden Cookies, um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
asdf
zeitung > aktuell > In Memoriam Wolfgang Marc Berry

In Memoriam Wolfgang Marc Berry

Mit Wolfgang Berry verliert die Musikergilde ein Mitglied der ersten Stunde und die Musikwelt einen großartigen Künstler. Ein Nachruf von Andreas Tieber.

Gumpoldskirchen (31. Jänner 2022) - Am Dienstag, dem 18. Jänner 2022, ist unser Kollege Wolfgang Marc Berry nach kurzem, schwerem Leiden im 63. Lebensjahr unerwartet in die Ewigkeit eingegangen.

Künstler und Pädagoge

Wolfgang war über 25 Jahre als Lehrer für Sologesang Popularmusik an unserer Schule, der Joe Zawinul Musikschule in Gumpoldskirchen tätig und hat in dieser Zeit nicht nur eine große Zahl von Schülerinnen und Schülern kompetent, engagiert und motivierend unterrichtet und betreut, sondern durch seine öffentlichen Aktivitäten auch das kulturelle Leben in Gumpoldskirchen nachhaltig geprägt und bereichert. So schrieb er zum Beispiel eigens für seine Gesangsklassen insgesamt sechs MusiComicals und MusiComiCriminals, deren Aufführungen immer zu den absoluten Highlights im frühsommerlichen Kulturgeschehen Gumpoldskirchens zählten.

Lehrerkonzert Wolfgang Berry 2019
Albert Reifert, Max Nagl, Sigi Meier, Wolfgang Berry, Andreas Tieber, Konrad Schrenk [v.l.n.r.] - Joe Zawinul Musikschule

Intendant

Darüber hinaus machte er von 2002 bis 2006 das Kulturhaus „Zum schwarzen Adler“ am Schrannenplatz als Intendant mit einem hochkarätigen und abwechslungsreichen Programm weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannt.

Sänger, Gitarrist, Komponist, Arrangeur - und Sprechtrainer

Abseits von seinen Tätigkeiten in Gumpoldskirchen war er als Sänger, Komponist, Arrangeur und Sprechtrainer weit über die Landesgrenzen hinaus geschätzt und gefragt.

Zwei seiner „großen“ Musicals, „The Canterville Ghost“ und „Blood Red Roses“, wurden jeweils mehrere Monate lang in Stralsund bzw. Aachen aufgeführt, mehrere seiner Songs nahmen an Eurovisions-Songcontest-Finali teil, und die Band „The Form“ mit ihm als Leadsänger war sowohl live als auch auf MTV international erfolgreich.


Wolfgang Berry 2013Wolfgang Marc Berry, geboren am 4. März 1959, gestorben am 18. Jänner 2022.
Wir verlieren mit ihm einen sensitiven, intelligenten und engagierten Freund und Kollegen mit viel Empathie, Einfühlungsvermögen und Esprit, und werden ihm immer ein liebevolles und ehrendes Andenken bewahren.

Andreas Tieber, Schulleiter, Freund und Mitmusiker

Fotos: Franz Karl Nebuda

Diesen Beitrag teilenXingFacebookDruckenLinkedInTwitterPinterest

Ihre Meinung zu diesem Thema





Kommentare werden geladen...

Die Musikergilde

Unsere Partner

logo_akm.png
logo_oestig2.png
logo_sosmusikland.png
© 2022 Musiker-, Komponisten- und AutorenGilde