Datenschutz Information

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
asdf

Karin Kienberger

Letzte Änderung: 30.11.2015

Angelegt von

Allgemeines

Erscheinen bei: Eiffelbaum Records

Bestellnummer: X0410052-2
» Anfrage zu dieser CD

Ensemble

kein Ensemble verfügbar

Tracklist

01. Nur dass du wast
02. Hoidn
03. Heast Oida
04. Wos is dei Liad?
05. Aun dein Ufer
06. Da Whisky vo da Köllastiagn
07. Bled schaun
08. Beinoh häd i vagessn
09. I mog des Gfüh
10. I wü heite ned noch Wean foan
11. Kaun i ned
12. Wann du lachst

Musikstil

Austropop

CD-Details

Liedermacherin Karin Kienberger erzählt in ihrer unverblümten Alltagspoesie Geschichten, die das Leben schreibt und nimmt ihre Hörer_innen mit auf eine sehr intime Reise. Die in eingängige Melodien verpackten Texte mit anspruchsvollen Arrangements ergänzen sich zu einem ergreifenden und hautnahen Hörerlebnis. Die Kompositionen reichen von nachdenklich bis heiter: Der Titelsong des Albums „Wos is dei Liad?“ sucht als melodische Ballade nach dem Feuer des wahren Ichs im Leben. All jene, die es gerne ein wenig beschwingter mögen, finden unter dem Titel „Wean foan“ einen Song mit Sommer-Hit-Qualitäten.

Die Musikergilde

Unsere Partner

logo_akm.png
logo_oestig2.png
logo_sosmusikland.png
© 2022 Musiker-, Komponisten- und AutorenGilde